Donnerstag, Juni 30, 2016

Mana Loa ~ Familienbande Trailer 2

Montag, Juni 27, 2016

Autorenleben

Ich brauche eine schöne Grundstimmung, doch im Raum ist es dank Aprilwettereinlage dunkel ... Gut, dass es einst Edison gab, der eine Vision hatte: die Welt in Licht zu hüllen. Nur blöd, dass man dafür heute zahlen muss :P from Astrid Rose - freie Autorin http://ift.tt/1fyzO7P
via IFTTT

Samstag, Juni 25, 2016

Autorenleben

Nach einigen #SpoileramSonntag, würde mich doch mal interessieren, was ihr denkt, wie es Mana Loa weitergeht from Astrid Rose - freie Autorin http://ift.tt/1fyzO7P
via IFTTT

Autorenleben

#Recherche Auf der Suche nach einem Flug der den Zeitplan möglich macht und dabei keinen Zwischenstopp an der Westküste der USA beinhaltet from Astrid Rose - freie Autorin http://ift.tt/1fyzO7P
via IFTTT

Sonntag, Juni 05, 2016

Plagiate!

#Plagiate Selten sage ich was zu den Plagiatoren öffentlich. Aber hier ist die Dreistigkeit einfach nicht mehr zu toppen. Zumal der Möchtegern-Autor sich auch noch in einer Gruppe entschuldigte und versprach sein Buch in 2 Wochen überarbeitet zu haben ... Klar, kamen Stimmen auf, dass es sich hierbei ja um einen Jugendlichen handelt ... was mich dann doch zu einer Stellungnahme verleitete, die ich auch gerne öffentlich machen würde: "Mit 16 wusste ich schon haargenau, was ich tat. Und davon ganz abgesehen, wirken weder seine Seite, seine Autorenseite beim A. noch seine Homepage als sei er dilettantisch. Nee, der Bursche scheint mir sehr berechnend und kalkulativ zu handeln. Sorry, aber da habe ich kein Verständnis für. Eine Passage zu klauen ist schon dreist. Aber hier geht es um das Zusammensetzen eines Buches aus vielen Werken. Dazu gehört schon ein wenig Intelligenz, denn sonst würden sich die Texte ja nicht so gut ineinanderfügen, dass es erst relativ spät auffällt. Über vorhandene Logikfehler könnte ich nur spekulieren, würde sie aber nicht ausschließen wollen - schließlich ist der Text zusammengebastelt. Dumm ist eigentlich nur, dass es Bestsellerautoren waren bzw gar nicht mal so dumm, denn schließlich lieben viele Leute gerade diese Stilarten. Ist wohl einfach nur blöd, dass manche ein fotografisches oder sogar eidetisches Gedächtnis haben. Und Pech, dass gerade diese Leute es so spät gelesen haben. Die Neuauflage kann auch nur in zwei Wochen erscheinen, wenn er das Buch a) schon länger mal überarbeitet hat - davon gehe ich mal nicht aus b) die aufgedeckten Sätze umschreibt. Sinngemäß aber so belässt - sonst läuft er ja Gefahr Logikfehler einzubauen. Und das Buch ohne Korrektorat und Lektorat auf den Markt zurück zu werfen. Andernfalls ist der Zeitrahmen nicht mal im Ansatz einzuhalten. Ein gutes Buch braucht auch in der Überarbeitung mehrere Wochen!" PS: Manche Werke brauchen Jahre from Astrid Rose - freie Autorin http://ift.tt/1fyzO7P
via IFTTT